Weichen stellen

Die Vernetzung treibt den Maschinenbau an. Und auch unsere Mitgliederversammlung soll dazu einen Beitrag leisten – in Berlin, einem Zentrum der globalen Vernetzung.

Nicht ohne Grund treffen sich die Mitglieder des VDMA in dieser Stadt, um ihre Mitgliederversammlung abzuhalten.

Am Abend des 10. November 2016 bietet ein erstes Get-together im Tempodrom die Möglichkeit zum Austausch und zum Kennenlernen. Der zweite Veranstaltungstag beginnt mit drei Arbeitskreisen am Vormittag, die einige der entscheidenden Zukunftsthemen unserer Industrie aufgreifen und intensiv diskutieren.

Im Anschluss an die Arbeitskreise werden im Rahmen der Mitgliederversammlung der neue VDMA-Präsident, die Vizepräsidenten, der Engere Vorstand und der Hauptvorstand gewählt. Hier werden die Weichen gestellt für die Arbeit des Verbandes in den kommenden Jahren.

Ein spannendes Rahmenprogramm, das parallel zu den Veranstaltungen am gleichen Tag stattfindet, bietet Partnern Gelegenheit, Neues zu entdecken. Und auch der festliche „Abend des Maschinenbaus“ am zweiten Tag der Mitgliederversammlung im Velodrom steckt wieder voller Überraschungen.

Der VDMA ist über Grenzen hinweg die größte Netzwerkorganisation des Maschinen- und Anlagenbaus. Eine steigende Anzahl von Mitgliedern aus dem europäischen Ausland belegt dies. Um ihnen eine aktive Teilnahme an unserer Mitgliederversammlung zu ermöglichen, werden wesentliche Programmpunkte unserer Mitgliederversammlung simultan in Englisch übersetzt.

 

Kontakt

Robert Hruby
+49 69 6603 1284

E-mail schreiben

id:47618

Bildquelle: VDMA